Vorwort

Die folgenden Ausführungen möchte ich als eine Zusammenführung vorhandener Informationen verstanden wissen, die in ihrer Summe die Basis bzw. das Fundament unseres Spiels sein sollten.

 

Die Informationen beruhen im wesentlichen auf den Erfahrungen aus der Praxis, deren Interpretation und Theoretisierung sowie den Visionen von Einzelpersonen, die - jeder auf seine Art - fundamental dazu beigetragen haben, den Pétanque-Sport in Deutschland populär zu machen. Bestätigt und gestützt werden diese individuellen Erfahrungen und Auffassungen von wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Bereichen der Sportmedizin und -psychologie.

 

Würdigen möchte ich in diesem Zusammenhang auch den Mut dieser Menschen, ihr Wissen in mühevoller, zeitaufwendiger Kleinstarbeit schriftlich aufzubereiten. Manchmal kontrovers in der Auslegung von Themeninhalten, hatten und haben sie letztlich nur ein gemeinsames Ziel vor Augen: unser Spiel öffentlich transparent darzustellen und den ambitionierten Spielern das "Komplexe" unseres Spiels verständlich nahe zu bringen.

 

Jede/r der nachfolgend genannten Personen/Organisationen hat sich hierzulande – und darüber hinaus – einen Namen gemacht als Spieler, als Verband/Verein und/oder als Funktionär. Solchen engagierten Personen haben wir es zu verdanken, daß wir alle profitieren können.

 

Es werden letztlich immer die Ideen, Engagements und Anstrengungen Einzelner sein, (aus einem Verband, aus einem Verein oder aus ganz persönlichen Motiven heraus), das Boule-Spiel mit Leben, Impulsen und Innovationen in die Zukunft zu führen.

 

Als Bezugsquellen seien hier aufgeführt:

  • Hubert Adrians
  • DPV (als Organisation, mit allen Funktionären)
  • Klaus Eschbach (DPV-Präsident), der auch "privat" aktiv war und ist
  • allen Landeverbänden, insbesondere dem BBPV e.V. Baden-Württemberg
  • allen "Websitern", die privat und/oder gewerblich für "unsere Sache" da sind.

Ihnen und den vielen Ungenannten möchte ich dafür danken, daß es mir möglich war, ihre Erfahrungen in dieser Form zusammenzuführen. Meine Intention, das "Bündeln von Kräften", das "Zusammenführen von Kompetenzen und Informationen", soll es insbesondere Anfängern, aber auch Spielern, die sich weiterentwickeln möchten, erleichtern, einen spezifischeren Einblick in das "Spektrum Boule-Spiel" zu gewinnen.

 

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Lesen und Studieren.